Blog

Hier findet Ihr hilfreiche Artikel rund um das Thema "Abnehmen mit Magenballon" 

Offen und ehrlich möchten wir hier über das Thema Magenballon berichten. Ganz diskrete Themen besprechen wir allerdings lieber in unserer geschlossenen Facebook Gruppe. Falls Ihr Anregungen oder Feedback habt, könnt Ihr uns gerne schreiben. Über einen regen Austausch mit Euch freuen wir uns. 

Viel Spaß beim Stöbern. 

Erfolgreich Abnehmen an Ramadan und gut durch den Ramadan mit dem Magenballon kommen.

Abnehmen an Ramadan

Bald ist wieder Ramadan. Der Monat des Fastens für alle gläubigen Muslime. Ausgenommen vom Ramadan sind einige Personengruppen, aber Magenballon-Patienten gehören nicht dazu. Wie also kann ein ganzer Monat des Fastens mit einem Magenballon funktionieren?

  1. Was ist der Ramadan?
  2. Welche Fastenregeln gelten im Ramadan?
  3. Ich nehme im Ramadan zu - wie kann das sein?
  4. Wie kann mir Magenballon im Ramadan helfen?
  5. Wie kann Ramadan mit Magenballon morgens funktionieren?
  6. Wie kann Ramadan mit Magenballon nach Sonnenuntergang funktionieren?

Was ist der Ramadan?

Der Ramadan ist der Monat des Fastens für Muslime. Er ist eine der 5 Säulen des Glaubens und somit eines der wichtigsten Gebote. Zu den Geboten gehören:

  • Öffentliche Glaubensbekenntnisse
  • Tägliches Gebete
  • Soziale Spende
  • Pilgerfahrt nach Mekka
  • Fasten im Ramadan

2021 beginnt der Ramadan am 13 April und geht bis zum 13 Mai. Jedes Jahr dauert der Ramadan 29 oder 30 Tage und stellt den Neunten Monat des islamischen Mondkalenders dar.

Welche Fastenregeln gelten im Ramadan?

Natürlich ist es nicht damit getan auf ein paar Lebensmittel zu verzichten, wie es zum Beispiel die Christen in der Fastenzeit vor Ostern tun. Im Islam gibt es strenge Regeln zum Fasten:

    • In der Zeitspanne von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang wird nicht gegessen und getrunken. Nichts darf in den Magen gelangen.
    • In der Zeit vor dem Sonnenaufgang darf eine leichte Mahlzeit zu sich genommen werden. Traditionell nehmen Muslime nach dem Sonnenuntergang im Kreis von Familie oder Freunden eine Mahlzeit ein, die sich Iftar nennt. Diese Mahlzeit ist ein erlaubtes tägliches Unterbrechen des Fastens.

Vom Ramadan ausgenommen wird folgender Personenkreis:

  • Kranke
  • Senioren
  • Reisende
  • Schwangere und Stillende

Diese Personengruppen können die Fastentage entweder später nachholen oder für jeden versäumten Fasttag einen Bedürftigen verkosten. Das nennt man Kaffara oder auch Fidya

Ich nehme im Ramadan zu - wie kann das sein?

Dieses Phänomen tritt häufiger auf, als Du vielleicht meinst. Fasten ist nicht gleich Abnehmen. Für Deinen Körper ist wichtig stetig Nahrung zu bekommen, um den Kreislauf in Schwung zu halten. Wenn Du über einen Zeitraum von einem Monat sehr unregelmäßig Essen zu Dir nimmst, dann fällt Dein Körper in einen Notzustand. Er geht davon aus, dass Du dauerhaft nicht genügend Essen bekommen wirst und speichert deshalb alles was er bekommen kann in seinen Fettdepots. Statt das Fett zu verbrennen, greift der Körper zuerst die Muskulatur an, weil er sie leichter verstoffwechseln kann als Fett. Die Folge? An Ramadan oder kurz danach nimmst Du zu. Woran das liegt, kannst Du zum Beispiel in unserem Blogbeitrag zum Abnehmen und Muskelaufbau lesen.

Wie kann mir Magenballon im Ramadan helfen?

Dein Magenballon ist eine natürliche Magenverkleinerung auf Zeit. Während Deiner Therapie wirst Du schneller satt und weniger schnell hungrig. Heißhungerattacken, wie sie zum Fastenbrechen bei vielen Patienten gerne eintreten musst Du mit dem Magenballon nicht so stark fürchten wie vorher. Wenn Du dann im Ramadan noch auf eine ausreichende Zufuhr von Proteinen achtest, sollte Deiner Gewichtsabnahme nichts im Wege stehen.

Wie kann Ramadan mit Magenballon morgens funktionieren?

Wie kann ich nun als Magenballon-Patient dafür sorgen, dass ich in der Zeit des Ramadan Fasten kann, ohne es mir schwerer zu machen als nötig?
Als Erstes solltest Du morgens einen Protein Shake trinken. Nach einer Zeit von 30 Minuten, solltest Du eine Portion vom Iftar zu Dir nehmen, die nicht mehr als 250 g wiegt. Eine weitere halbe Stunde nach dem Essen, trinkst Du bitte wieder ausreichend ungefähr 1,5 Liter. Gerade das Trinken wird für Dich in der Zeit des Ramadans eine Herausforderung. Unser Körper hält viel länger ohne Nahrung als ohne Flüssigkeit aus. Ausreichendes Essen am Abend ist für die meisten viel wichtiger.

Wie kann Ramadan mit Magenballon nach Sonnenuntergang funktionieren?

Das Fastenbrechen nach Sonnenuntergang fällt meist etwas üppiger aus, gerade auch dann, wenn zum Beispiel tagsüber körperlich anstrengender Arbeit nachgegangen wird. Auch das abendliche Fastenbrechen mit Magenballon ist kein Problem für Dich. Wichtig ist, dass Du auf eine ausreichende Menge Protein in Deinem Essen achtest, damit Du beim Abnehmen so wenig Muskelmasse wie nötig verlierst.
Um Deine ausreichende Versorgung mit allen für Dich wichtigen Nährstoffen zu gewährleisten, solltest Du abends etwa mit 3 Stunden Abstand zwei Mahlzeiten zu Dir nehmen. Die zweite Mahlzeit darf dann gerne etwas leicht Bekömmliches sein. In der ersten Abendmahlzeit kannst Du gerne Hühnchen zu Dir nehmen, dann aber in der zweiten zum Beispiel Omelett oder Rührei.

Weitere geeignete Proteinquellen findest Du zum Beispiel im Blog Beitrag Eiweiß Lebensmittel zum Abnehmen mit Liste.

Fazit

Egal ob mit Magenballon oder ohne, jedem der den Ramadan feiern aber keine lästigen Kilos zulegen möchte, sollte auf eine ausreichende Menge Protein in seiner Nahrung achten. Gerade Proteinshakes sind in der Zeit des Ramadans sehr wertvoll, weil sie sehr viel Protein in einer kleinen Portion liefern. Wer tagsüber darüber hinaus Probleme mit dem Kreislauf hat, der sollte auf eine ausreichende Trinkmenge achten und ggf. ergänzend aus der Apotheke Präparate wie Vitasprint B12 oder Elotrans auf Vorrat haben. Beide liefern in kurzer Zeit eine große Menge an Energie und können dabei helfen, den Ramadan selbst in sehr heißen Monaten prima zu überstehen.

Viele weitere für dich wichtige und nützliche Informationen findest du in unserer geschlossenen Facebook Gruppe in unserem Blog.

Bei den Magenballon-Experten bist du nie allein. Gemeinsam werden wir schlank!